manuskripte - ZEITSCHRIFT FÜR LITERATUR Heft 198/2012

"manuskripte - ZEITSCHRIFT FÜR LITERATUR"Präsentation von Heft 198/2012 durch Alfred KOLLERITSCH auf "ebene 3" im Schauspielhaus Graz am 6.12.1012:Der Herausgeber gedenkt zuerst des am 1.11.2012 verstorbenen Günter WALDORF, des Mitherausgebers der "manuskripte" seit der Gündung des Forum Stadtpark im Jahre 1960, dessen Persönlichkeit und Werk A.K. auch in einem Nachruf  am Beginn der neuen Nummer würdigt.Heft 198 feiert nicht nur den 70. Geburtstag von Peter Handke am 6.12.2012, sondern auch den 70er von  Klaus HOFFER am 27.12.2012 mit einer beeindruckenden Zahl von Glückwünschen, Briefen, Werk-Interpretationen und einem Cover von Franz YANG -MOCNIK.Peter HANDKE ist mit dem Original-Typoscript seiner SPIEGEL-Rezension von Hoffers Roman "Halbwegs. Bei den Bieresch 1" aus dem Jahre 1979 vertreten, angereichert mit den ursprünglichen handschriftlichen Korrekturen.URS WIDMER nennt seine GeburtstagsadresseIM HERZEN DER FINSTEREN PROVINZBei den anschließenden Lesungen tragen der Grazer Schauspieler Daniel DOUJENIS  Fabjan Hafners "Slowenische Gedichte"  und die zwei  "manuskripte"-Debütanten Dietmar KRUG  und Lukas MESCHIK ihre neue Prosa vor.URS WIDMER nennt seine GeburtstagsadresseIM HERZEN DER FINSTEREN PROVINZLESUNGEN:FABJAN HAFNER "Slowenische Gedichte. Ins Deutsche verbracht vom Verfasser" Lesung der 4 Gedichte von DANIEL DOUJENIS Den Text dieser Erstveröffentlichung finden Sie in der aktuellen Ausgabe der "manuskripte" auf Seite 172 ff. Die Titel der 4 Gedichte lauten:1.Verlassen: die Heimat, lei låssn die Hamat,valåssn bin i, valåss die auf mi2.Das Verschwinden der Verschleppung3.Mit verstümmelter Zunge, mit beschnittenen Schwingen4.Ich, weiß  

EVENT VIDEOS
manuskripte 198/2012 (Teil 1): Alfred KOLLERITSCH präsentiert das Klaus HOFFER gewidmete eft 198
Manuskripte 198/2012 (Teil 2): Daniel DOUJENIS liest live 4 Gedichte von Fabjan HAFNER