Occupy Everything

Die Ausstellung "Occupy Everything" im GrazMuseum - vom 9. November 2012 bis 21. Januar 2013 - versammelt Projekte, die direkt aus den Platzbesetzungsbewegungen kommen oder sich mit diesen auseinandersetzen. Die Wände des Ausstellungsraumes werden mit Plakaten der Occupy-Bewegung gefüllt, die von Occuprint  gesammelt werden. Die rund um den Globus entstandenen Plakate dienen der Mobilisierung oder der Verbreitung politischer Inhalte und sind Ausdruck der beeindruckenden Vielheit der Bewegung. Die Plakate stammen von Aktivist/-innen, politischen Gruppen und Künstler/-innen. Den Abschluss bildet die 3-Kanal-Videoinstallation Take The Square (2012) von Oliver Ressler. Drei Videoprojektionen zeigen Gesprächsrunden, die Ressler mit Aktivist/-innen von 15M in Madrid, der Syntagma-Platz-Bewegung in Athen und Occupy Wall Street in New York initiiert und gefilmt hat. Die für die Platzbesetzungsbewegungen zentrale Einheit der Arbeitsgruppe aufnehmend, geht die Videoinstallation Fragen der Organisierung, horizontalen Entscheidungsfindungsprozessen in den Versammlungen und der Bedeutung und Funktion von Besetzungen öffentlicher Räume nach.

EVENT VIDEOS
OLIVER RESSLER "OCCUPY EVERYTHING" (Teil 1) 3-Kanal-Videoinstallation, GrazMuseum
OLIVER RESSLER "OCCUPY EVERYTHING" (Teil 2) 3-Kanal-Videoinstallation, GrazMuseum